Logo
Nominieren Sie Ihren Pfleger des Jahres 2020
Havva Özkan - Pflegerin des Jahres 2018
...sollst du tun?
...kannst du nominieren?
...funktioniert das Ganze?
... steckt dahinter?

Nominiere hier Deine*n Pfleger*in des Jahres, indem Du eine Geschichte zu oder über diese Pflegekraft schreibst. Je mehr wir über die Person erfahren, um so besser kann die Jury sich ein Bild machen - und um so höher sind die Gewinnchancen.

Ich nominiere:

Bitte beachten:

Schreibe uns ein paar aussagekräftige Zeilen über das Tun und Wirken Deines/Deiner Pfleger*in des Jahres - je mehr desto besser und um so höher die Gewinnchancen. Es zählt der Inhalt der Geschichte.

Wenn Du keine Geschichte erzählen willst , sondern nur Wertschätzung und DANK weitergeben möchtest, kannst Du das hier mit unserer Dankes-Urkunde tun.

Ich bin Pate:

Einsendeschluss ist der 31. Januar!

Nominierungen die nach dem Einsendeschluss eingehen werden automatisch in die nächste Runde übernommen.

WICHTIG:

Der Nominierte muss innerhalb von 8 Wochen sein Einverständnis mit Hilfe der beigelegten Antwortkarte abgeben. Andernfalls kann er leider nicht teilnehmen und sämtliche Daten werden gelöscht.

Was sollst du tun?

Was sollen Sie tun?

Erzähl uns die Geschichte Deines/Deiner Pfleger*in und nominiere sie oder ihn damit zum Pfleger des Jahres! Zeige uns die stillen Helden der Pflege, die Dein Herz berühren oder Dir mit mutigem Einsatz zur Seite gestanden haben und erzähle ihre einmaligen Geschichten.

Egal ob es Dein*e Kolleg*in ist, Dein*e Nachbar*in, ein*e gute*r Freund*in, die Mutter einer Bekannten oder die Krankenschwester, die Du bei Deinem letzten Krankenhausaufenthalt ins Herz geschlossen hast, wir möchten die Geschichten hören! Du bekommen von uns eine handschriftliche Urkunde zusammen mit einem Herz & Mut – Pin gesendet – aus Gründen der neuen DSGVO* dürfen wir Dir, liebe*r Pat*in, die Urkunde nur noch direkt zukommen lassen.

Durch die Einreichung Deiner Geschichte hat er oder sie die Chance, von unserer Jury ausgewählt zu werden. Der Gesamtgewinn beträgt über 10.000 €!

Wen kannst du nominieren?

Wen können Sie nominieren?

Nenne uns diese*n Pfleger*in, der Dir mit Herz & Mut begegnet ist!

Wer hat Dich liebevoll gesund gepflegt?
Wer hat Dir Mut gemacht?
Wer sprüht vor positiver Energie, trotz der vielen anstrengenden Schichtdienste?
Wer schenkt anderen Begeisterung und Motivation in diesem Beruf?
Bei welchem Lieblingskollegen kannst Du jederzeit Dein Herz ausschütten?
Von wem würdest Du Dich gerne pflegen lassen wollen?…

 

2020 KANNST DU AUCH HEBAMMEN UND ENTBINDUNGSHELFER NOMINIEREN:

Da die WHO 2020 als „internationales Jahr der Pflegenden und Hebammen“ ausgerufen hat, vergeben wir 2020 einen Sonderpreis in der Kategorie „Hebamme des Jahres 2020“. Es gelten die gleichen Voraussetzungen: Die überzeugendste Geschichte gewinnt.

Wie funktioniert das Ganze?

Wie funktioniert das Ganze?)

Fülle das Online-Formular aus und erzähle uns die Geschichte Deiner Herzenspflegerin oder Deines Herzenspflegers. Du darfst natürlich auch mehrere Menschen mit Herz & Mut nominieren!

Die handschriftliche Urkunde wird Dir dann zusammen mit dem Herz & Mut – Pin nach Hause geschickt (neue DSGVO*) – somit kannst Du Deine*n Pfleger*in persönlich überraschen und wertschätzen!

Eine unabhängige Experten-Jury wird sich der Aufgabe stellen, den/die Pfleger*in des Jahres zu wählen. Die Bekanntgabe der glücklichen Gewinner erfolgt immer am 11. Mai auf unserer Preisverleihung in Berlin. (Und live auf Facebook) Unter den ersten drei Plätzen wird ein Preisgeld in Höhe von 10.000 € aufgeteilt.

Wer steckt dahinter?

Wer steckt dahinter?

Jobtour medical ist ein Personaldienstleister, der für seinen außergewöhnlichen Ansatz 2015 mit dem Deutschen Arbeitsschutzpreis ausgezeichnet wurde.

2016 hat die Initiatorin Mirjam Rienth „Pflege ist Herz & Mut“ ins Leben gerufen, um die Pflege auch außerhalb Ihrer Reihen zu pflegen! Das Bewusstsein, dass Sie nicht für alle Pfleger und Pflegerinnen das ermöglichen kann, was Sie für Ihre Mitarbeiter mit viel Herz & Mut tagtäglich tut, hat Sie in den letzten drei Jahren dazu bewegt, als alleinige Geldgeberin das Projekt für die Pflege aufzubauen. Ihr Bestreben ist es, jungen Menschen den Pflegeberuf wieder näher zu bringen und zusammen mit Herz & Mut dafür zu sorgen, dass es in Zukunft wieder ein Berufsbild ist, welches positiv wahrgenommen wird.

2019 wurde Jobtour erneut ausgezeichnet und hat in einem bundesweiten Wettbewerb von Great Place to Work den Platz 1 im Bereich „Gesundheit- und Soziales“ belegt. Ein weiteres Ergebnis war die Platzierung unter den Top Ten der besten Arbeitgeber Deutschlands, was auf einer Umfrage der eigenen Mitarbeiter fusst.

Bester Arbeitgeber Gesundheit & Soziales Bester Arbeitgeber Deutschland

Herz & Mut Datenschutzbestimmungen


Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns selbstverständlich wichtig. Wir verarbeiten nur die personenbezogene Daten, die wir benötigen und speichern diese nur so lange wie nötig. Im Folgenden gehen wir auf unsere Datenschutzbestimmungen genauer ein:

Grundlegend ist Ihr Ansprechpartner bei Herz & Mut für Fragen rund um den Datenschutz:

Frederic Rienth
Datenschutz@jobtour.de
Jobtour GmbH & Co. KG
Mozartstrasse 6
76530 Baden-Baden

Sie haben das Recht ihre jederzeit Ihre, von uns, gespeicherten Daten einzusehen. Hierfür wenden Sie sich einfach an den oben genannten Ansprechpartner. Ebenfalls können Sie jederzeit verlangen, dass wir Ihre gespeicherten Daten löschen. Bitte bedenken Sie, dass Sie dadurch jedoch nicht mehr an der Award Preisverleihung „Pfleger des Jahres“ teilnehmen können und wir Ihnen auch keine Wertschätzungspakete schicken können.

Sie verschenken Wertschätzung:

Hier benötigen wir nur Ihre personenbezogene Daten die wir von Ihnen direkt erhalten. Sei es über das Online-Formular oder auf anderem Wege. Nach Erhalt Ihrer Daten, verschicken wir Ihnen unsere Wertschätzungspaket und speichern Ihre Daten für maximal 8 Wochen. Das machen wir aus dem Grund, dass Sie sich im Anschluss daran entschließen können ihre/n Wertgeschätzte/n noch zu dem Award „Pfleger/in des Jahres“ zu nominieren. Falls sie das nicht möchten und uns dies mitteilen, werden wir Ihre Daten sofort löschen.

Sie nominieren Jemanden zum/r Pfleger/in des Jahres:

Wenn Sie jemanden zum/r Pfleger/in des Jahres nominieren möchten benötigen wir Ihre Adressdaten und ausschließlich den Namen des von Ihnen Nominierten. Sobald Sie jemanden nominieren werden Sie automatisch Pate/in des Nominierten. An Ihre Adressdaten verschicken wir dann unser Nominierungspaket. In diesem finden Sie unter anderem eine Antwortkarte für den Nominierten mit der sich dieser entscheiden kann, ob er teilnehmen möchte. Möchte er dies nicht kann er diese Karte formlos mit seinem Namen zurückschicken und seine von uns gespeicherten, sowie auch Ihre Daten (Daten des Paten) die Daten des Paten, werden sofort gelöscht. Falls er teilnehmen möchte gibt er uns über die Antwortkarte seine Kontaktdaten. Diese benötigen wir, zusammen mit den Daten des Paten, um im Falle des Gewinnes beide zu der Award Verleihung einladen zu können. Alle Daten von Paten und Nominierten die teilnehmen möchten werden maximal 3 Jahre gespeichert. Danach werden alle Daten gelöscht.

Für weitere Infos schauen Sie sich auch unsere Datenschutzbestimmungen an.